Acharya Tenzing Wangpo

— Find English text below —

Wochenendkurs mit Acharya Tenzing Wangpo: „Die Vier Unermesslichen“

Zum Thema des Kurses

„Die Vier Unermesslichen“ sind ein unentbehrlicher Bestandteil der Praxis aller buddhistischer Traditionen und gehen als Kontemplation einer jeden Meditationssitzung voraus: „Mögen alle Wesen Glück und dessen Ursachen haben. Mögen sie frei sein von Leid und dessen Ursachen. Mögen sie niemals vom wahren, leidfreien Glück getrennt sein. Mögen sie frei von Anhaftung und Ablehnung, all dem gegenüber, was ihnen nah oder fern ist, in grenzenlosem Gleichmut verweilen.“ Allzu oft rezitieren wir sie formelhaft, um schnell zur „eigentlichen“ Praxis zu gelangen. Dabei handelt es sich bei diesen Wünschen, die mit den vier grundlegenden Herzensqualitäten von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut verbunden sind, geradezu um eine Voraussetzung für eine tiefergehende Meditation. Die „Vier Unermesslichen“ sind nicht nur Wünsche für andere, sondern sie sind auch eine Erinnerung für uns selbst, diese, unserer Buddhanatur innewohnenden Qualitäten zu kultivieren. Ein Leben lang. Sie werden als unermesslich oder grenzenlos bezeichnet, da diese Geisteshaltung einerseits sämtliche Wesen, ohne jede Ausnahme umfasst und andererseits das spirituelle Verdienst, das dadurch entsteht, ebenfalls unermesslich groß ist.

Über Tenzing Wangpo

Tenzing Wangpo, 1990 in Indien geboren, ist ein tibetischer Mönch, der mit sieben Jahren ins Kloster eintrat. Im Alter von 12 Jahren wechselte er zur buddhistischen Diwakar Akademie in Kalimpong. Er studierte indo-tibetische buddhistische Philosophie und Literatur, sowie Englisch und Hindi. Er hat den ersten großen Teil seiner Ausbildung zum Khenpo beendet und den Abschluss als Acharya gemacht, ein Gelehrten-Abschluss in buddhistischen Studien. Tenzing Wangpo ist nicht nur ein guter Lehrer sondern inspiriert vor allem durch sein einfühlsame und entspannte Art.

Details zur Veranstaltung

  • Wann: Sa. 22.1. & So 23.1.2022, jeweils 10:00 – 11:30 Uhr & 14:30 – 16:00 Uhr
  • Kosten: Die Teilnahme ist frei. Um Spenden für den Lehrer wird gebeten.
  • Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung unter info(at)bodhipath-augsburg.de, um den Zoom-Link zu erhalten.
  • Kurssprache ist Englisch.

Wir freuen uns darauf Tenzing Wangpo wiederzusehen und zu hören, auch wenn es „nur“ online ist.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit Bodhi Path Innsbruck statt.

—————————————————————-

Weekend course with Acharya Tenzing Wangpo: “The Four Immeasurables”

About the topic

„The Four Immeasurables“ are an indispensable part of the practice of all Buddhist traditions. They precede as a contemplation every meditation session: “May all sentient beings have happiness and the cause of happiness. May they be free of suffering and the cause of suffering. May they not be separated from the true happiness that is beyond suffering. May they remain in the state of great equanimity that is beyond any partiality, desire or aversion.” All too often we recite them mindlessly more like a formula, just to get as fast as possible to the “actual” practice. But those heartfelt whishes are connected to the qualities of love, compassion, joy and equanimity and constitute an essential precondition for a more profound meditation. The “Four Immeasurables” are not only wishes for others, but also a reminder for ourselves to cultivate those innate qualities of our mind, of our Buddha nature – a lifelong process. They are called “immeasurable” or “limitless” because as a mind-set they include on the one hand every sentient being, without any exception, whereas on the other hand they generate limitless spiritual merit.

About Tenzing Wangpo

Born 1990 into a Buddhist family in India, Tenzing Wangpo was enrolled in a monastery when he was 7 years old. He learned rituals and Dharma texts of traditional Tibetan Buddhism. When he was 12 years old he joined the Diwakar Buddhist Academy in Kalimpong (West Bengal, India) where he studied Indo-Tibetan Buddhist philosophy and literature as well as English and Hindi. He graduated as Acharya, a highly learned scholar in Buddhist studies and has finished a considerable part of his studies to become a Khenpo (a degree for higher Buddhist studies). He taught in India, Europe and the US. Through his sensitive as well as relaxed manner, Tenzing Wangpo is an inspiring teacher.

Details

  • When? Sa, January 22nd and 23rd, 10.00h – 11.30h and 14.30h – 16.00h (CET)
  • Fee: free of charge. Donations for the teacher are welcome.
  • Registration: Please register at info(at)bodhipath-augsburg.de to get the zoom link.
  • The course will be held in English.

We are very happy to have see and hear Acharya Tenzing Wangpo again, albeit “only” online.

In cooperation with Bodhi Path Innsbruck, Austria.